Donnerstag, 14. Februar 2013

14.2.13 Deutsche Aktienindices mittelfristig mit angezogener Handbremse raufwärts


14.2.13 Der Dax bewegt sich mittelfristig auf neue Rekordmarken zu. Doch auf dem Weg dorthin drohen im Raubeinkapitalismus immer wieder Rückschläge. Auf der Makroebene herrscht kurzfristig die Psychologie, geprägt von Ängsten, die Fundamentals aus der Geld- und Wirtschaftspolitik. Noch sorgen Unsicherheiten aus den Nachwehen der Finanzkrise für Rückschläge. Immobilien werden als sicherer Hafen vorgezogen. Erst, wenn sich die Wirtschaftsentwicklung mit kräftigeren Zuwächsen auf mittelfristiger Sicht durchsetzt, ist der Weg über die Dax-Rekordmarken von 2000 und 2007 nominal bis weit über 10000 Punkten frei. Ich sage nominal, weil der Dax ein Performanceindex ist. Im Gegensatz zu den meisten großen Weltindices (Dow Jones, S&P etc.) werden dem Dax die Dividenden jährlich rechnerisch zugeschlagen. Rechnet man diese seit dem Rekord aus dem Jahre 2000 heraus, steht der Dax derzeit gerade mal bei ca. 5500 Punkten (nominal 7600). Mittelfristig gibt es folglich reichlich Luft nach oben, sobald das Weltgeschehen durch negative Nachrichten nicht mehr stetig die psychologische Angstbremse zieht. Um erfolgreich zu sein, sollte der antizyklisch eingestellte Anleger allerdings sowohl im Makro- wie im Mikroumfeld zur rechten Zeit die richtigen Papiere einsammeln, um sie in späteren Euphorielagen wieder antizyklisch mit Ertrag verkaufen zu können. Nachhaltiges zyklisches Denken auf einer mittelfristigen Zeitrange sollten seine Wegbegleiter sein. Glück wird allemal sein Begleiter bleiben, weil im Raubeinkapitalismus Krisen immer ein Teil des steinigen Weges nach oben sind. Antizyklisch gilt, der frühe Vogel pickt die heißesten Würmer. Wolfgang Werkmeister,Buchautor,Eschborn.
Über Ursachen und Auslöser von Krisen und zyklischen Entwicklungen mit seinen möglichen Folgen nachzulesen in der Buchneuerscheinung: „ Raubeinkapitalismus, Finanzkrise, wohin führst du? „ von Wolfgang Werkmeister, bestellbar in jedem Buchgeschäft um die Ecke im 24-Stundenexpress oder im Online-Handel bei www.Hugendubel.de (dort in den Kategorien „Finanzkrise“ u. „Spätkapitalismus“ im Ranking ganz vorne), www.Amazon.de (dort in der Kategorie „Politikwissenschaften“ im Ranking ganz vorne), Derclub / Bertelsmann, RTLclub, Thalia etc. In deutschsprachiger Ausführung weltweit lieferbar. Einfach und transparent geschrieben, fern ab von hochwissenschaftlichen Ansätzen, die von der breiten Bevölkerung eh nicht verstanden werden. Das Buch dient Schülern, Studenten, aber auch der breiten, wenig oder gar nicht geschulten Masse zum vernetzten Verstehen und letzten Endes zum Mitreden, wenn es um das richtige Kreuzchen an der Wahlurne oder in einer möglichen Volksabstimmung geht. Buchlesung u. Vorstellung bei den wichtigsten internationalen Buchmessen in Frankfurt, Leipzig, Wien und London. Siehe besonders aber unter www.werkmeister-wolfgang.de , diversen Presseveröffentlichungen, unter verschiedenen Blogs wie amblog.de, blog.de, blogger.com etc. und unter Google-Eingabe „ Raubeinkapitalismus, Finanzkrise, wohin führst du? „.