Mittwoch, 1. Mai 2013

1.5.13 Querdenker Dirk Müller (Mr. Dax) und der Euro


1.5.13 Wir brauchen einen Querdenker, wie Dirk Müller. Nur so werden die Gehirnzellen der Politiker angeregt. Es ist nicht unbekannt geblieben, dass den Amerikanern der Euro ein Dorn im Auge ist, weil er als Konkurrenz zum US-Dollar zur zweiten Weltleitwährung aufgestiegen ist. So verteilen Staaten ihr Risiko und legen einen Teil ihrer Reserven jetzt in Euros an. Bei einer später einmal ins Auge gefassten Währungsreform zur Reformierung aller Industriestaaten könnte so der US-Dollar der Verlierer werden. Und mit ihm die USA.Den amerikanischen Banken ist es deshalb Recht, über ihren Raubeinkapitalismus die Negativdebatte um den Euro anzuheizen, um ihm zu schaden und möglichst aus dem Rennen zu werfen. Die Briten denken ähnlich. Verteidigen beide doch die Spekulation und deren Instrumente, damit reichlich Wirbel um den Euro bleibt. Wolfgang Werkmeister, Buchautor zur Finanzkrise, Eschborn

 

Über Ursachen und Auslöser von Krisen und seine möglichen Folgen nachzulesen im Buch : „ Raubeinkapitalismus, Finanzkrise, wohin führst du? „ von Wolfgang Werkmeister, bestellbar in jedem Buchgeschäft um die Ecke im 24-Stundenexpress über die „Libri-Datenbank“ oder im Online-Handel bei  www.Thalia.de , www.Weltbild.de , www.Hugendubel.de (dort zu finden in „ALLE Kategorien“: hier Eingabe „Finanzkrise“ im Ranking auf Spitzenplätzen), ebenfalls unter www.Amazon.de (dort in der Kategorie „Politikwissenschaften“ im Ranking an vorderster Stelle). In deutschsprachiger Ausführung weltweit lieferbar.

Einfach und transparent geschrieben, fern ab von hochwissenschaftlichen Ansätzen, die von der breiten Bevölkerung eh nicht verstanden werden. Das Buch dient Schülern, Studenten, aber auch der breiten, wenig oder gar nicht geschulten Masse zum vernetzten Verstehen und letzten Endes zum Mitreden, wenn es um das richtige Kreuzchen an der Wahlurne oder in einer möglichen Volksabstimmung geht. Buchlesungen u. Vorstellung bei den wichtigsten internationalen Buchmessen in Frankfurt, Leipzig, Wien und London (hier intern.Lizenzhandel). Siehe besonders aber unter www.werkmeister-wolfgang.de , in diversen Presseveröffentlichungen, unter verschiedenen Blogs wie amblog.de, blog.de, blogger.com etc. und unter Google-Eingabe „ Raubeinkapitalismus, Finanzkrise, wohin führst du? „.