Donnerstag, 2. Mai 2013

2.5.13 Zentralbank-Zinsen auf Tauchstation

2.5.13
Die Zinsen bewegen sich auf historischen Tief. Es gibt Verlierer und Gewinner im Raubeinkapitalismus. Looser sind die Sparer, die über die Inflationsentwertung ihrer Sparvermögen die Zeche für die Staatsverschuldung zahlen. Kalte Enteignung, könnte man das nennen. Gewinner sind die Finanzierer von selbstgenutzem Wohneigentum und jene Spekulanten, welche Immobilien auf Kredit finanzieren. So kennt die Politik des billigen Geldes in Deutschland auch Sieger, die aus der Finanzkrise Vorteile schöpfen. Häuslebauer müssen im Vergleich zu den hohen Zinsen in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts bei der monatlichen Zins- und Tilgung ihrer heutigen Hypothek schnell mal ein paar hundert Euro weniger zur Bank tragen. Wem die Mietkosten über den Kopf steigen, sollte nachrechnen, ob er nicht besser die eigene Immobilie finanziert, dabei am Ende in die eigene Tasche wirtschaftet und obendrauf auch noch für das Alter vorsorgt. Wolfgang Werkmeister, Buchautor zur Finanzkrise, Eschborn

Über Ursachen und Auslöser von Krisen und seine möglichen Folgen nachzulesen im Buch : „ Raubeinkapitalismus, Finanzkrise, wohin führst du? „ von Wolfgang Werkmeister, bestellbar in jedem Buchgeschäft um die Ecke im 24-Stundenexpress über die „Libri-Datenbank“ oder im Online-Handel bei  www.Thalia.de , www.Weltbild.de , www.Hugendubel.de (dort zu finden in „ALLE Kategorien“: hier Eingabe „Finanzkrise“ im Ranking auf Spitzenplätzen), ebenfalls unter www.Amazon.de (dort in der Kategorie „Politikwissenschaften“ im Ranking an vorderster Stelle). In deutschsprachiger Ausführung weltweit lieferbar.
Einfach und transparent geschrieben, fern ab von hochwissenschaftlichen Ansätzen, die von der breiten Bevölkerung eh nicht verstanden werden. Das Buch dient Schülern, Studenten, aber auch der breiten, wenig oder gar nicht geschulten Masse zum vernetzten Verstehen und letzten Endes zum Mitreden, wenn es um das richtige Kreuzchen an der Wahlurne oder in einer möglichen Volksabstimmung geht. Buchlesungen u. Vorstellung bei den wichtigsten internationalen Buchmessen in Frankfurt, Leipzig, Wien und London (hier intern.Lizenzhandel). Siehe besonders aber unter www.werkmeister-wolfgang.de , in diversen Presseveröffentlichungen, unter verschiedenen Blogs wie amblog.de, blog.de, blogger.com etc. und unter Google-Eingabe „ Raubeinkapitalismus, Finanzkrise, wohin führst du? „.