Mittwoch, 30. Januar 2013

30.01.13 Die Deutschen baden sich im Geld

30.01.13
Die Deutschen konsumieren und baden sich im Geld
Der deutsche Konsum steigt und steigt, und dies die Preise aufwärts treibt. Niedrigzinsen bringen kaum den Lohn. Konsum, stößt du den Sparer jetzt vom Thron? Es verliert Erspartes schleichend täglich seinen Wert und Inflation sich wenig um die Sparer schert. Auch die Frage, wie es mit der Krise weiter geht, treibt Deutsche in die Tempel des Konsum. Raubeinkapitalismus zeigt jetzt doppeltes Gesicht, die Sparer schmerzt es, wie die Gicht. Die sind die Angemachten, sind die Dummen, verständlich, wenn sie nörgeln und sie brummen. Die Wirtschaft aber läuft und läuft in deutschen Landen, weil die Nörgler jetzt beim Shopping stranden. Auch freuts den Schuldner, wenn die Zinsen niedrig dümpeln. Da lebt sich gut und wird gekauft, selbst was man nie und nimmer braucht. Und, wie steht es um die  deutsche Aktienwelt? Fehlt jeder Cent, der in den Konsum fällt? Ruhig Blut, ruhig Blut, denn Aktienkurse klettern, weil badet sich die Welt in reichlich frisch gedrucktem, neuem Geld. Das spült ins Tor der Börse manchen Euro rein. Und, Dividende stellt des Sparers Zinsfuß zweites Bein. Bis die Übertreibung wieder Zweifler findet, sich mancher nun an Aktien bindet. Wolfgang Werkmeister, Buchautor, Eschborn.
Über Ursachen und Auslöser von Krisen und seine möglichen Folgen nachzulesen in der Buchneuerscheinung: „ Raubeinkapitalismus, Finanzkrise, wohin führst du? „ von Wolfgang Werkmeister, bestellbar in jedem Buchgeschäft um die Ecke im 24-Stundenexpress oder im Online-Handel bei www.Hugendubel.de, www.Amazon.de, Thalia, Bertelsmann etc. In deutschsprachiger Ausführung weltweit lieferbar. Einfach und transparent geschrieben, fern ab von hochwissenschaftlichen Ansätzen, die von der breiten Bevölkerung eh nicht verstanden werden. Das Buch dient Schülern, Studenten, aber auch der breiten, wenig oder gar nicht geschulten Masse zum vernetzten Verstehen und letzten Endes zum Mitreden, wenn es um das richtige Kreuzchen an der Wahlurne oder in einer möglichen Volksabstimmung geht. Buchlesung u. Vorstellung bei den wichtigsten internationalen Buchmessen in Frankfurt, Leipzig, Wien und London. Siehe besonders aber unter www.werkmeister-wolfgang.de , diversen Presseveröffentlichungen, unter verschiedenen Blogs wie amblog.de, blog.de, blogger.com etc. und unter Google-Eingabe „ Raubeinkapitalismus, Finanzkrise, wohin führst du? „.