Samstag, 27. April 2013

27.4.13 Der Streit um die Steuern


27.4.13 Steuern rauf? Leistungsträger aus dem Mittelstand, vorallem Doppelverdiener muss man für harte Arbeit nicht noch mehr bestrafen. Die Superreichen hingegen finden ihre Schlupflöcher. Deren Wohlfühlnester müssen ausgemerzt werden. So läuft Gerechtigkeit. Mehr Steuern heißt weniger Geld im Säckle der Bürger. Die Eigenentscheidung der Menschen wird skalpiert. Selbstbestimmung ade. Der Staat konnte mit Geld nie gut umgehen. Deutschland geht es gut, besser als je zuvor. Da muss man nicht die Steuern erhöhen. Das ist Raubrittertum, eine krasse Form des Raubeinkapitalismus. Die Steuereinnahmen sprudeln über den Inflationseffekt. An den Benzinpreisen kann man dies festmachen.Was sollen da noch mehr Steuern über weitere Erhöhungen. Ja, manche gieren und raffen und hören nicht auf. Dies kann auch von manchen politischen Parteien gesagt werden. In der heutigen Zeit der Rekordsteuereinnahmen ein No go. Wolfgang Werkmeister, Buchautor, Eschborn

 

Über Ursachen und Auslöser von Krisen und seine möglichen Folgen nachzulesen im Buch : „ Raubeinkapitalismus, Finanzkrise, wohin führst du? „ von Wolfgang Werkmeister, bestellbar in jedem Buchgeschäft um die Ecke im 24-Stundenexpress über die „Libri-Datenbank“ oder im Online-Handel bei  www.Thalia.de , www.Weltbild.de , www.Hugendubel.de (dort zu finden in „ALLE Kategorien“: hier Eingabe „Finanzkrise“ im Ranking auf Spitzenplätzen), ebenfalls unter www.Amazon.de (dort in der Kategorie „Politikwissenschaften“ im Ranking an vorderster Stelle). In deutschsprachiger Ausführung weltweit lieferbar.
Einfach und transparent geschrieben, fern ab von hochwissenschaftlichen Ansätzen, die von der breiten Bevölkerung eh nicht verstanden werden. Das Buch dient Schülern, Studenten, aber auch der breiten, wenig oder gar nicht geschulten Masse zum vernetzten Verstehen und letzten Endes zum Mitreden, wenn es um das richtige Kreuzchen an der Wahlurne oder in einer möglichen Volksabstimmung geht. Buchlesungen u. Vorstellung bei den wichtigsten internationalen Buchmessen in Frankfurt, Leipzig, Wien und London (hier intern.Lizenzhandel). Siehe besonders aber unter www.werkmeister-wolfgang.de , in diversen Presseveröffentlichungen, unter verschiedenen Blogs wie amblog.de, blog.de, blogger.com etc. und unter Google-Eingabe „ Raubeinkapitalismus, Finanzkrise, wohin führst du? „.