Mittwoch, 13. März 2013

13.3.13 Preisschraube kurzfristig im Rücklauf


13.3.13 Der derzeit „relativ“ niedrige Inflationswert ist keine Überraschung für Kenner. Billigimporte aus den Schwellenländern und die Niedrigpreisangebote aus dem Internet sorgen für eine gemäßigte Inflationsquote. Dies gilt auf kurze Sicht. Doch irgendwann werden auch die Preise in diesen Segmenten steigen. Und irgendwann wird die Wirtschaftsflaute in den europäischen Peripherieländern zu Ende sein. Wenn dann die Nachfrage nach Gütern weltweit durch einen globalen Gesamtaufschwung stark anzieht, wird auch die Inflation aufgrund der Geldschwemme kräftig klettern. So die mittel- bis längerfristigen Inflationsszenarien, wie sie im Raubeinkapitalismus zu erwarten sind. Warten wirs ab.Wolfgang Werkmeister, Buchautor, Eschborn

Über Ursachen und Auslöser von Krisen und seine möglichen Folgen nachzulesen im Buch :                     „ Raubeinkapitalismus, Finanzkrise, wohin führst du? „ von Wolfgang Werkmeister, bestellbar in jedem Buchgeschäft um die Ecke im 24-Stundenexpress oder im Online-Handel bei www.Hugendubel.de (dort in der Kategorie „Finanzkrise“ im Ranking ganz vorne), www.Amazon.de (dort in der Kategorie „Politikwissenschaften“ im Ranking ganz vorne), Derclub / Bertelsmann, RTLclub, Thalia etc. In deutschsprachiger Ausführung weltweit lieferbar. Einfach und transparent geschrieben, fern ab von hochwissenschaftlichen Ansätzen, die von der breiten Bevölkerung eh nicht verstanden werden. Das Buch dient Schülern, Studenten, aber auch der breiten, wenig oder gar nicht geschulten Masse zum vernetzten Verstehen und letzten Endes zum Mitreden, wenn es um das richtige Kreuzchen an der Wahlurne oder in einer möglichen Volksabstimmung geht. Buchlesung u. Vorstellung bei den wichtigsten internationalen Buchmessen in Frankfurt, Leipzig, Wien und London. Siehe besonders aber unter www.werkmeister-wolfgang.de , diversen Presseveröffentlichungen, unter verschiedenen Blogs wie amblog.de, blog.de, blogger.com etc. und unter Google-Eingabe „ Raubeinkapitalismus, Finanzkrise, wohin führst du? „.